Blog-O-Quest November 2020

Nach längerer Zeit der Ruhe nehme ich mal wieder an einer Blog-O-Quest teil. Die Fragen dieses Monats behandeln das Thema „Gegensätze“ und stammt von Timberwere.

1. Was sind die gegensätzlichsten Regelsysteme, die du bisher gespielt oder geleitet hast?
Die Frage finde ich sehr schwer zu beantworten, weil ich „gegensätzlich“ in diesem Kontext schwierig zu definieren finde. Was also ist gegensätzlich? – Wenn es der Unterschied zwischen den Zufallsproben ist, dann scheint mir das Würfelsystem von FFG Star Wars mit den vielen Spezialwürfeln oder die komplexen Würfelpools von Shadowrun im Gegensatz zu einfachen Proben mit Karten bei Los Muertos oder dem Jenga-Turm von Dread zu stehen. Wenn man die Komplexität oder Realität des Systems vergleicht, dann stehen für mich DSA 4 und Dread oder TurboFate in einem gegensätzlichen Verhältnis. Versteht man den Unterschied in den Fähigkeiten der SCs dann würde ich meine Investigatoren aus Cthulhu im Gegensatz zu meinen pulpigen Charakteren aus Savage Worlds sehen. – Es ist echt schwer zu sagen worin der größte Unterschied besteht, aber es gibt echt viele tolle Systeme. ^^

2a. Als Spieler: Spielst du üblicherweise eher gegensätzliche Charaktere oder ähneln sie sich meistens?
Eine Sache die ich am Rollenspiel so mag ist es in andere Rollen zu schlüpfen. Egal ob als Wächter, Dieb oder Gaukler, ob als Mensch, Beta-Humanoider, Nautolaner oder Katze uvm. Im Grunde gibt es also viele unterschiedliche Rollen, die mal gerecht und mal moralisch flexibel sind, mal stark und athletisch und mal schwächliche Bücherwürmer, etc. Trotz dieser Vielfalt fällt es mir oft schwer einen zu einfachen und naiven Charakter zu spielen, das fällt mir doch etwas schwer.

2b. Als Spielleiterin: Welche Methoden wendest du an, um gegensätzliche NSCs darzustellen?
Das ist schon wesentlich einfacher – NSCs unterscheiden sich durch ihr Aussehen, ihren Charakter, ihre Moral, ihre Stimmen uvm. Das kann mit Tokens und Bildern, beschriebenen Handlungen, aber vor allem durch die Stimme zum Ausdruck gebracht werden. Das umfasst alle Bereiche von Ausdruck, Wortwahl, Stimmlage, Akzent uvm. Ich fürchte mir gelingt das nicht immer so gut wie ich es gerne würde, aber oft kann man die Charaktere unterscheiden. Ansonsten greift das Kopfkino.

3. Kommt es in deinen Gruppen häufiger zu Gegensätzen zwischen den SCs (Stichwort: gegensätzliche Interessen der Charaktere, Streit und Konflikte zwischen den Charakteren etc.) und wie geht ihr damit um?
Das ist tatsächlich Gruppenabhängig. In Gruppen mit hohem Rollenspielanteil nimmt die Gruppe die gegensätzlichen Positionen auf und setzt sie im Spiel um. Daraus können neue Situationen und Konflikte entstehen, die wiederum die Handlung und Charaktere voranbringen. In anderen Gruppen kommt es häufiger zu Kompromissen, da sonst weder die Story voran kommen würde noch die Gruppe bestehen würde. Je nach Grundlage hat wohl auch beides seinen Wert, aber manche Dinge sind und bleiben einfach unvereinbar. So musste mein Priester einsehen, dass er die Gruppe von Gesetzlosen nicht bekehren konnte und wurde durch eine moralisch passendere Alternative ersetzt. #UnüberbrückbareDifferenzen

4. Wie bringt ihr in deinen Gruppen Gegensätze am Spieltisch (Stichwort: Gegensätzliche Spielvorlieben, auffällige vs. unauffällige Spieler.innen etc.) unter einen Hut?
Ich bin derzeit an dem Punkt, dass das unter einen Hut bringen nur in sehr engen Grenzen funktioniert. Wenn jemand Spaß am powergamen/min-maxen hat, dann ist es schwer mit ihm Cthulhu zu spielen. Wenn jemand sehr klare Regeln braucht, ist es schwer ein offenes System zu genießen usw. Die unterschiedlichen Spilstile in einer halbwegs homogenen Gruppe stellen sich bei uns meist recht automatisch ein. Ein guter SL achtet auf die aktiven Spielzeiten, verlangt aber auch nicht zu viel von den Spielern und ein ruhiger Spieler hat auch das Recht dies auszuspielen.

5. Hast du schon einmal dasselbe Abenteuer zum zweiten Mal gespielt bzw. geleitet bzw. in unterschiedlichen Abenteuern ähnliche Situationen erlebt, die an den beiden Malen komplett gegensätzlich abgelaufen sind? Und wenn ja, wie ist es gelaufen?
Ich habe das StarWars Einsteigerabenteuer zweimal gespielt/geleitet und es gab (im Rahmen der Möglichkeiten) durchaus unterschiedliche Vorgehen. Das könnte auch daran liegen, dass ich es einmal mit einem Grundschüler geleitet habe. Das war tatsächlich der kreativere und gewaltfreiere Zugang. Außerdem bin ich dieses Jahr auf Beyond the wall aufmerksam geworden. Gerade durch die Zufallstabellen bin ich sehr auf das Ergebniss gespannt.

Die Regeln der RPG-Blog-O-Quest:

  • An jedem Monatsersten stellt jemand – entweder die Questgründer Greifenklaue oder Würfelheld oder ein von ihnen beauftragter Blog – dem deutschsprachigen Rollenspielvolk fünf Fragen/Lückentexte zur Beantwortung bereit. Die Veranstalter bitten darum, diese Fragen auf Blogs, in Podcasts, Vlogs oder in Foren zu beantworten (bzw. die Lückentexte auszufüllen).
  • Jeder Monat widmet sich einem Hauptthema, um das sich die Fragen drehen.
  • Über die Zusendung der Links, per Mail, Kommentar, usw. freuen die Organisatoren sich.
  • Alle, die sich die Zeit nehmen, die fünf Fragen zu beantworten, sind herzlich willkommen.
  • Die verschiedenen “RPG-Blog-O-Quest” Logos dürfen in den Beiträgen benutzt werden.

3 Kommentare zu „Blog-O-Quest November 2020

Gib deinen ab

  1. Oha, deinen Beitrag sehe ich ja jetzt erst! Vielen Dank für deine Teilnahme und vor allem für die interessanten Einblicke. Das mit den unüberbrückbaren Differenzen, bei denen dann doch ein anderer Charakter zum Einsatz kommen muss, habe ich auch schon einmal erlebt. Das war in einer Deadlands Classic-Runde, wo es allerdings weniger um die Gesinnung ging als um unvereinbare Ziele.

    Gefällt mir

    1. Es muss am Setting liegen, bei uns war es auch Deadlands ^^
      Wobei es eher daran lag, das einige Spieler nach längerer Heldenphase auch mal wieder moralisc flexible Charaktere spielen wollten und mein Priester konnte Ingame auch nicht viel erreichen, weshalb er sich irgendwann bei einer Bahngesellschaft als Kaplan verdient und ist meiner sehr lieb gewonnen Huckster gewichen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: